Das Leben muss mehr sein  als nur das Leben in meinem kleinen Teich …

Denara

Immer schon beschäftigt mich die Frage, wie es außerhalb meines Teiches aussieht und warum ich in diesem kleinen Teich, in diesem meinem Leben bin? Was ist der Sinn, was die Aufgabe, die ich hier auf Erden erfüllen soll?

Immer schon wollte ich verstehen, begreifen, warum Menschen sind wie sie sind, warum die Welt ist wie sie ist. Die Zeiten ändern sich und es scheint, alles wird irrationaler und „ver“rückter. Unser System, das auf Wachstum ausgerichtet ist, führt sich immer mehr selbst ad absurdum. Und doch hat alles, was geschieht, einen tieferen Sinn, der sich uns oft Jahre später erschließt – oder vielleicht erst, wenn wir irgendwann unseren kleinen Teich wieder verlassen.

Bereits als Kind lebte ich in bewusster Verbindung mit Gott, Geistführern und Engeln. Unterstützung und klärende Impulse suchte ich in meiner Kindheit und Jugend in der Katholischen Kirche. Jedoch blieben die meisten meiner dringlichsten Fragen offen.

Die Geburt meines Sohnes im Jahr 1985 war eine meiner wichtigsten und schönsten Erfahrungen. Beruflich war ich 35 Jahre lang im öffentlichen Dienst tätig. Nun engagiere ich mich für ein eigenes glückliches Leben und für Menschen, mit denen ich mich verbunden fühle.  Seit Februar 2017 gehören Katze Sissi und Hund Karli zu meiner Familie.

Astrologie, die heilenden Kräfte von Reiki und vielfältige Formen des Yoga und der Meditation waren neben theapeutischen und spirituellen Seminaren hilfreiche Meilensteine, die mich zu meiner Quelle führten. (Astrologie-Ausbildung bei Ernst Ott 1994 – 1996 / Reiki-Initiationen 1993, 2011, 2013 / QLB nach Jeru Kabbal 1995 / Seelen- und Stimmarbeit mit Mark Fox ).  Das hawaiianische Vergebungsritual „Ho’oponopono“ ist Teil meines Lebens geworden wie auch die QLB-Meditationen nach Jeru Kabbal.

Erworbenes und mitgebrachtes Wissen als Indigo, meine Liebe zu den Menschen, eine große innere Klarheit und Dankbarkeit sind die Basis meines Lebens. Ich danke allen, die mich auf meinem Weg begleitet haben oder auch immer noch begleiten.

IMG_0623